Amazon Kundenrezensionen – eine plausible Verdienstmöglichkeit?

amazon rezensionen screenshot 1

Amazon ist einer der beliebtesten Arbeitgeber im Internet. Da das börsennotierte Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten zum Geld verdienen bietet, ist das allerdings auch kaum verwunderlich. Sei es die Teilnahme am Amazon Partnerprogramm, der Vertrieb eigener E-Books über Amazon KDP oder das Verkaufen von Produkten. Mit Amazon kann man eine Menge Geld verdienen. Manchmal auch mit Dingen, wo man es vielleicht gar nicht gedacht hätte. Ein gutes Beispiel hierfür sind Amazon Rezensionen. Auch hiermit kann man sich ein gutes Einkommen sichern. Allerdings gibt es dabei einiges zu beachten. Diese Option gehört nämlich keineswegs zu den einfachsten Varianten.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Bei Amazon anmelden
  2. Produkte kaufen
  3. Produkte testen
  4. Hilfreiche Rezensionen schreiben
  5. Von Amazon als Tester eingeladen werden
  6. Dem Amazon Vine Programm beitreten
  7. Produkte zum Testen zusenden lassen
  8. Erhaltene Ware testen
  9. Rezensionen verfassen
  10. Getestete Ware verkaufen

Wie man Produkttester bei Amazon wird

Amazon Vine ist nicht mit dem Amazon Partnerprogramm vergleichbar. Man kann hier nicht einfach beitreten. Selbst dann nicht, wenn man bereits zahlreiche Rezensionen geschrieben hat. Um Vine-Produkttester zu werden muss man eine Einladung von Amazon erhalten. Nur dann ist es möglich, verschiedene Produkte zu erhalten und zu diesen Rezensionen zu schreiben. Wann genau man eine Einladung erhält, liegt allerdings im Ermessen von Amazon. Man hat aber vergleichsweise gute Chancen, wenn man zahlreiche Rezensionen verfasst und diese auch eine gute Qualität aufweisen. Besonders geschätzt sind dabei Rezensionen, die von Kunden als hilfreich markiert werden. Dabei sollten die Rezensionen auch möglichst ins Detail gehen und viele Aspekte des Produkts abdecken.

Die Aufgaben als Vine-Produkttester

Prinzipiell hat man zwei Aufgaben, welche man als Vine-Produkttester erfüllen muss. Diese sind das Testen und Bewerten von Produkten. Man bekommt also von Amazon Produkte zugeschickt. Woher diese Produkte kommen, spielt so gesehen keine Rolle. Meist handelt es sich dabei allerdings um Hersteller oder Unternehmen. Sobald man das Produkt erhalten hat, sollte man dieses umgehend testen. Anschließend verfasst man eine Rezension zu dem getesteten Produkt. Dabei steht es einem frei, Produkte positiv oder negativ zu bewerten. Hauptsache die Tests wurden gewissenhaft durchgeführt und die Bewertung erfolgt neutral. Man sollte übrigens unbedingt beachten, dass man das zeitliche Limit nicht überschreitet. Die Produkte müssen nämlich innerhalb von 30 Tagen getestet und rezensiert werden. Diese Frist gilt natürlich erst dann, wenn man das Produkt bereits erhalten hat.

 

Wie eine Amazon Vine-Rezension aussehen sollte

Natürlich muss man gute Rezensionen abliefern, wenn man seinen Status als Vine-Rezensent behalten möchte. Wie bereits erwähnt, sollten diese möglichst detailliert sein und viele Aspekte des Produkts umfassen. Der hier aufgezeigte Screenshot verdeutlicht sehr gut, wie eine lobenswerte Rezension aussehen könnte. Um allerdings einen besseren Einblick zu bekommen, sollten wir auch den zweiten Ausschnitt dieser Rezension betrachten. Schließlich handelt es sich dabei nur um einen Teil der Rezensionen.

Anhand der beiden Screenshots haben wir nun die gesamte Rezension vor uns. Es geht um den Samsonite S’Cure Spinner 55/20 Koffer, 55cm, 34 L, Aqua Blue. Wie Sie sehen können ist die Rezension ausgesprochen lang, was so auch richtig ist. Viele Rezensionen bestehen aus ein oder zwei Sätzen, was natürlich nur selten ein klares Bild über ein Produkt vermittelt. Daher ist es wichtig, dass man lange und detaillierte Rezensionen verfasst. Der hiesige Rezensent hat zahlreiche Aspekte des Produkts einfließen lassen. Sogar eine kleine Geschichte über seine bisherigen Erfahrungen mit der Marke, sind in der Rezension enthalten. Am Ende steht dann noch ein übersichtliches Fazit. An diesem kann sich ein interessierter Kunde gut orientieren. Daher sollte ein Fazit niemals fehlen. Wenn Sie Ihre Rezensionen in diesem Stil verfassen, haben Sie gute Chancen Ihren Status als Vine-Rezensent beizubehalten. Außerdem können Sie dann auch davon ausgehen, dass Ihnen regelmäßig neue Produkte zugesendet werden.

Wie man mit Amazon Rezensionen Geld verdient

Stellt sich natürlich nur noch die Frage, wie man mit Amazon Kundenrezensionen nun tatsächlich Geld verdient. Denn was viele nicht wissen, man erhält von Amazon keine Vergütung für seine Rezensionen. Dafür hat man allerdings den großen Vorteil, dass man die Produkte kostenlos zugesendet bekommt. Je nachdem um was für ein Produkt es sich dabei handelt, kann das Ganze sich schon durchaus lohnen. Damit hätte man jedoch noch kein Geld verdient. Das kann man allerdings, indem man die Produkte weiterverkauft. Das sollte man jedoch nur dann tun, nachdem man diese auch wirklich getestet und die Rezensionen verfasst hat. Da man für die Produkte kein Geld bezahlt hat, kann man auf diese Weise natürlich einiges verdienen. Besonders dann, wenn man viele Produkte zugesendet bekommt. Das ist allerdings keine Seltenheit. Viele Vine-Rezensenten können sich vor Produkten kaum noch retten und sind kontinuierlich am Testen und Bewerten. Wem diese Art von Tätigkeit gefällt, der kann es ja durchaus mal versuchen. Wie gesagt gibt es aber leider keine Garantie, dass man auch tatsächlich zu Amazon Vine eingeladen wird. Es steht jedoch fest, dass man damit eine Menge Geld verdienen kann.