DSL-Tarife können sehr unterschiedlich sein – auch hier lässt sich Geld sparen

dsl sparen bild 1

Wer heute gutes Internet möchte, der muss überraschend wenig bezahlen. Es gibt viele ordentliche Angebote, die monatlich nicht einmal 20 Euro kosten. Was für einen DSL-Tarif man allerdings wirklich braucht, hängt auch immer von den eigenen Bedürfnissen ab. Fakt ist, dass man hier eine Menge Geld sparen kann. Deswegen macht es auch Sinn, wenn man sich in Ruhe nach einem passenden DSL-Anbieter umschaut. Ein DSL-Vergleich kann hier helfen. Er erspart eine Menge Recherchearbeit und zeigt einem direkt, welcher Anbieter für einen infrage kommt.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Die eigenen Bedürfnisse notieren (z. B. MBit/s)
  2. Einige gute DSL-Vergleiche durchstöbern
  3. Den passenden DSL-Tarif aussuchen
  4. Anbieter kontaktieren
  5. DSL-Tarif wechseln und langfristig Geld sparen

So finden Sie den richtigen DSL-Tarif

Bevor Sie sich nach einem Vergleich im Internet umsehen, sollten Sie sich erst einmal bewusstmachen, was für einen Tarif Sie wirklich benötigen. In den meisten Fällen reicht es dabei vollkommen aus, wenn man Internet mit 100 MBit/s besitzt. Dieses ist ausreichend schnell. Sollte man allerdings ein passionierter Onlinegamer sein oder beispielsweise über das Internet arbeiten, kann man sich auch einen schnelleren, leistungsfähigeren DSL-Tarif holen. Dieser kostet dann aber natürlich auch mehr Geld. Man muss sich daher seine Prioritäten setzen. Sollte man wissen was man möchte und alles Wichtige notiert haben, kann man nach guten DSL-Vergleichen suchen. Das geht fix über die Suchmaschine und man erhält direkt einige interessante Angebote. Anhand der eigenen Notizen, sollte man sich dann die besten Tarife etwas näher anschauen. In weniger als einer halben Stunde, dürfte man dann auf jeden Fall auch schon etwas gefunden haben. Es gilt mit dem Anbieter Kontakt aufzunehmen und einen Wechsel in Gang zu setzen. Dabei gilt auch, dass Sie Ihren alten DSL-Tarif fristgerecht kündigen. Das sollten Sie auf keinen Fall vergessen.

Diese Vorteile kann ein Wechsel bringen:

  • Monatliche Ersparnis
  • Besseres Internet
  • Zusatzleistungen (z. B. Festnetz-Flat)
  • Tolle Boni für den Wechsel (z. B. Neukundenprämie)

Was Sie mit einem Wechsel Ihres DSL-Tarifs sparen können

Sollten Sie ein echter Sparfuchs sein, dürfen Sie sich nicht die Möglichkeit entgehen lassen, Ihren DSL-Tarif zu wechseln. Denn es kann einiges gespart werden! Mit einem DSL-Vergleich, sehen Sie direkt, ob Ihr Anbieter etwas taugt. Wussten Sie, dass Sie 120 MBit/s (mit tollen Konditionen) für monatlich effektiv unter 17 Euro bekommen können? Mit einem DSL-Vergleich geht das ganz einfach. Möglicherweise zahlen Sie für Ihren Tarif 25 Euro im Monat und haben gerade einmal 50 MBit/s. Damit würde ein Wechsel nicht nur 8 Euro im Monat einsparen, sondern auch noch die Qualität Ihres Internets verbessern. Ganz zu schweigen von den tollen Bonuskonditionen, die Sie hierbei unbedingt einberechnen sollten.

Warum ein Wechsel des DSL-Tarifs sich so unglaublich lohnt

Nicht nur die monatliche Ersparnis ist ein guter Grund, den bisherigen DSL-Tarif zu wechseln. Denn man spart noch wesentlich mehr. Neukundenboni in Höhe von 100 bis 200 Euro sind ganz normal. Hinzukommen noch tolle Angebote, die einem bis zu 12 Freimonate bieten. Bei einem Tarif für monatlich effektiv 16,50 Euro, wären das im Jahr bereits 198 Euro. Zählen wir einen Neukundenbonus von 200 Euro hinzu, dann hätte der Wechsel fast 400 Euro eingebracht. Ganz zu schweigen von dem Geld, dass zusätzlich eingespart wurde. Festnetz-Flats und WifiSpots sind mittlerweile in jedem besseren Tarif vorhanden. Achten Sie also lieber darauf, dass die MBit/s, der Neukundenbonus und die Freimonate stimmen. Dann können Sie richtig sparen!

Diesen DSL-Anbieter können wir empfehlen

Zu den besten Anbietern, wenn es ums Thema DSL geht, gehört derzeit eindeutig Unitymedia. Der deutsche Kabelnetzbetreiber bietet sehr gute Pakete. Für absolute Toppreise, kann man sich bei Unitymedia 100 MBit/s, bis zu 12 Freimonate, Neukundenboni und viele weitere Vorteile sichern. So kann man eine Menge Geld einsparen und gleichzeitig von besserem Internet profitieren. Unitymedia hat übrigens auch tolle Angebote für diejenigen, die wirklich schnelles Internet suchen. 400 MBit/s sind bereits für 20 bis 30 Euro im Monat zu haben.