Ist ein Einstieg bei Jeunesse Global wirklich sinnvoll und profitabel?

jeunesse screenshot 1

Nicht jedes Unternehmen erfordert eine umfangreiche Bewerbung, wenn man darin arbeiten möchte. Bei manchen ist der Einstieg sogar denkbar einfach. Ein gutes Beispiel dafür ist Jeunesse Global. Das Unternehmen ist zwar umstritten, bietet allerdings einige interessante Verdienstmöglichkeiten. Wir wollen mit einigen Klischees aufräumen und Ihnen zeigen, warum Jeunesse Global sehr profitabel sein kann. Die Verdienstmöglichkeiten sind nämlich überaus interessant und bieten auch Neueinsteigern Chancen.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Bei Jeunesse Global anmelden
  2. Die nötigen Einstiegsgebühren entrichten
  3. Sich in das Unternehmen hineinführen lassen
  4. Einen Einblick in die Verdienstmöglichkeiten erhalten
  5. Sich seiner Chancen bewusstwerden
  6. Sein Potential voll ausschöpfen
  7. Durch Jeunesse Global viel Geld verdienen

Wie Sie Mitglied von Jeunesse Global werden können

Wenn man sich näher über Jeunesse Global informieren möchte, sollte man auf die Webseite jeunesseglobal.com gehen. Hier kann man sich auch direkt anmelden und ein Teil des Unternehmens werden. Dafür klickt man einfach auf den Button mit „Mitglied werden“. Sobald man das getan hat, sieht das Ganze so aus wie auf dem Screenshot. Man wird aufgefordert, dass man den Namen der Person eingibt, die einen geworben hat. Das hat einen ganz einfachen Grund, der auf die Verdienstmöglichkeiten zurückzuführen ist. Sollte man anderweitig auf Jeunesse Global gestoßen sein, so ist das übrigens kein Problem. Es wird nicht schwierig sein jemanden zu finden, der einen in das Unternehmen einführt. Sollte man diese kleine Hürde überschritten und die darauffolgenden Formalitäten absolviert haben, muss man lediglich noch die nötigen Einstiegsgebühren entrichten. Diese sind vergleichsweise gering und betragen gerade einmal um die 30,00€ jährlich.

Ist Jeunesse Global überhaupt seriös?

Das ist eine der wohl häufigsten Fragen, die man im Zusammenhang mit Jeunesse Global hören wird. Das Unternehmen gilt als umstritten und nicht jeder ist der Ansicht, dass man damit auch wirklich Geld verdienen kann. Häufig fallen Begriffe wie unseriös oder Schneeballsystem. Dabei sind diese keineswegs gerechtfertigt. Es ist generell üblich, dass MLM-Unternehmen sehr kritisch angesehen werden. Tatsächlich muss man sagen, dass es viele unseriöse Anbieter in diesem Bereich gibt. Das trifft allerdings nicht auf Jeunesse Global (und einige weitere Unternehmen) zu. Wenn man die nötigen Voraussetzungen erfüllt und mit Engagement an die Sache rangeht, so lässt sich sehr viel Geld mit Jeunesse verdienen. Man muss allerdings dennoch sagen, dass die 15 erreichbaren Ränge durchaus etwas sektenartiges an sich haben. Das erinnert doch etwas stark an Scientology.

Was Sie über Jeunesse Global wissen sollten

LR Health & Beauty ist nicht das einzige MLM-Unternehmen, das seinen Fokus auf die Themen Beauty und Gesundheit legt. Auch Jeunesse Global hat sich für diesen Weg entschieden. Es vertreibt eine umfangreiche Produktpalette, die beispielsweise Energiegetränke und Hautpflegecremes umfasst. Besonders beliebt sind dabei die LUMINESCE Produkte. Es handelt sich dabei um Kosmetikprodukte, welche auf Stammzellentechnologie beruhen. Sie sollen möglichst lange jung halten. Aber auch andere Produkte sind durchaus interessant. Bei Jeunesse Global wird man auf vegane und tierversuchsfreie Produkte treffen, wovon einige sogar patentiert sind. Viele Kunden sind von den Produkten begeistert. Das spiegelt sich beispielsweise auch in den Amazon Kundenrezensionen wieder. An dieser Stelle sollte man auch erwähnen, dass Jeunesse sich für wohltätige Zwecke engagiert. Im Vordergrund stehen dabei bedürftige Kinder aus aller Welt.

Ihre Verdienstmöglichkeiten und Chancen bei Jeunesse Global

Das Unternehmen selbst preist seinen Vergütungsplan an. Nicht ohne Grund. Auch wir finden das Vergütungssystem sehr gelungen. Wenn man Geld verdienen möchte, stehen einem nämlich insgesamt sechs verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Eine der wohl simpelsten ist dabei der Verkauf von Produkten. Als Partner hat man nämlich die Möglichkeit die Produkte zum Einkaufspreis zu beziehen. Auf diese Weise kann man diese gewinnbringend verkaufen. Die Gewinnspanne ist dabei überraschend hoch, weswegen sich hierdurch wirklich einiges verdienen lässt. Wirklich lohnen tut sich Jeunesse Global aber meist erst dann, wenn man andere Mitglieder wirbt. Sobald man einen Partner sponsert und dieser ein Produktpaket erwirbt, erhält man einen Bonus. Dieser kann sich auf einige hundert Euro belaufen und hängt von dem Paket ab, dass der Neukunde erwirbt.

Generell ist es zu empfehlen, dass man sich ein Netz aus Mitgliedern aufbaut. Denn man profitiert nicht nur von Team Provisionen, sondern auch von Matching Boni. Dadurch lässt sich auch wunderbar ein passives Einkommen aufbauen. Wenn man besonders erfolgreich ist und eine gewisse Anzahl an Partnern vorzuweisen hat, erhält man einen weiteren Bonus. Dieser äußert sich in einer Steigerung der Umsatzbeteiligung. Bei Jeunesse Global lassen sich insgesamt 15 Ränge erzielen. Besonders interessant sind dabei natürlich die höheren Ränge. Diese bieten tolle Chancen und Boni. Sollte man es gar schaffen den höchsten Rang zu erreichen, so kann man sich über eine Beteiligung am weltweiten Umsatz freuen. Denn 2% des weltweiten Umsatzes werden auf alle Mitglieder dieses Ranges verteilt. Sollte man diesen Punkt erreicht haben, dürfte man ohnehin bereits sehr viel Geld verdienen.

Wann sich ein Einstieg bei Jeunesse Global lohnt

Jeunesse Global ist eine interessante Verdienstmöglichkeit. Prinzipiell steht sie jedem offen, weswegen ein Einstieg denkbar einfach ist. Dennoch muss gesagt werden, dass sich Jeunesse nicht in allen Fällen lohnt. Besonders wichtig ist dabei die eigene Persönlichkeitsstruktur und das Mindset. Generell sind MLM-Unternehmen keineswegs für jedermann geeignet. Sie setzen nämlich beispielsweise voraus, dass man auf Menschen zugeht und diese zu bewerben versucht. Das ist natürlich etwas, was einen schnell aus seiner Komfortzone herausbringen kann. Ebenfalls kann es durchaus passieren, dass man mit vielen Absagen und anderweitigen Rückschlägen rechnen muss. Davon darf man sich allerdings nicht runterziehen lassen, sondern sollte weiterhin mit Enthusiasmus an die Sache rangehen. Allerdings sind Kontaktfreudigkeit, Motivation und Durchhaltevermögen längst nicht alle Kriterien, welche einen erfolgreichen Vertriebspartner ausmachen. Sollte man diese jedoch vorweisen können, so kann man einen kleinen Testlauf durchaus in Erwägung ziehen. Generell sollte man sagen, dass sich Jeunesse Global wirklich nur für interessierte, hochmotivierte Vertriebspartner eignet. Wenn man halbherzig an die Sache rangeht und sich keineswegs damit identifizieren kann, sollte man sich anderweitig umsehen.