Unboxingvideos – eine kuriose und lukrative Verdienstmöglichkeit

unboxing geld verdienen bild 1

YouTube ist eine sehr gute Einnahmequelle. Vorausgesetzt natürlich, dass man auch die Videos uploadet, die Leute wirklich sehen wollen. Doch nicht nur Let´s Plays, Tiervideos, Kochvideos, Schminkvideos und Bauanleitungen sind vielversprechende Themen. Denn auch sehr kuriose Videos erfreuen sich einer enormen Beliebtheit. Das beste Beispiel hierfür sind zweifelsohne die Unboxingvideos. Deren Prinzip scheint so skurril, dass man sich eigentlich gar nicht vorstellen kann, wie man damit wirklich Erfolg haben kann. Tatsächlich aber sind Unboxingvideos im Trend und verzeichnen zahlreiche Aufrufe. Daher sollten wir uns auf jeden Fall mal anschauen, was es mit diesen Videos überhaupt auf sich hat und wie man damit wirklich Geld verdienen kann.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Auf YouTube anmelden
  2. Eigenen Kanal erstellen
  3. Passenden Kanaltitel wählen
  4. Ansprechende Kanalbeschreibung
  5. Nötiges Material besorgen
  6. Unboxingvideos drehen
  7. Unboxingvideos hochladen
  8. Ab 10000+ Viewer dem YouTube Partnerprogramm beitreten
  9. Regelmäßig neue Videos hochladen
  10. Werbekostenerstattung kassieren
  11. Auszahlen lassen

Was sind überhaupt Unboxing Videos?

Das Prinzip hinter Unboxing Videos ist leicht verständlich und einfach umsetzbar. Man packt einfach Dinge aus und präsentiert diese vor der Kamera. Besonders beliebt sind dabei Überraschungseier und andere Spielzeugartikel. Aber auch Kaffeemaschinen, Smartphones, Tablets und allerlei andere Sachen, können in Unboxing Videos ausgepackt werden. Man kann hier seiner Fantasie freien Lauf lassen, denn Grenzen gibt es eigentlich kaum. Selbst das Auspacken von Tieren ist theoretisch durchaus möglich und kommt mitunter auch sehr gut an. Unboxing Videos werden teils auch als Unpacking Videos bezeichnet. Welchen Begriff man hierfür also verwendet, spielt letztendlich keine wirkliche Rolle. Der Inhalt der Videos ist dabei klar vorgegeben. Es werden einfach am laufenden Band Sachen ausgepackt und gelegentlich der ein oder andere Kommentar geäußert. Auch eine Musikunterlegung ist nicht unüblich. Dass die Videos dabei einige Minuten bis gar eine Stunde dauern können, scheint soweit keinen zu stören. Denn nicht nur Kinder erfreuen sich an Unboxing Videos, sondern auch zahlreiche Erwachsene.

Kann man mit Unboxing Videos wirklich Geld verdienen?

Unboxing Videos sind überraschenderweise sehr lukrativ. Man kann damit nicht nur einen kleinen Nebenverdienst erzielen, sondern gar ein luxuriöses Einkommen erwirtschaften. Die möglichen Summen sind dabei gar so hoch, dass man sich das gar nicht so richtig vorstellen kann. Wie wir auf dem Screenshot sehr gut erkennen können, hat der Kanal SurpriseToys ganze 2,8 Millionen Abonnenten. Das ist bereits erstaunlich. Wenn man sich allerdings die Aufrufe dieses Videos anschaut, dann bleibt einem wohl nur noch der Mund offen. Mehr als 200 Millionen Views. Dann sind schätzungsweise Einnahmen in Höhe von 60000€ bis 500000€. Es ist also nicht auszuschließen, dass mit diesem Video mehrere hunderttausend Euro verdient wurden. Damit dürfte sich die Frage direkt erübrigt haben, ob man mit Unboxing Videos Geld verdienen kann.

Doch SupriseToys ist nicht der einzige erfolgreiche Kanal. Fun Toys Collector Disney Toys Review hat sogar sage und schreibe 9,2 Millionen Abonnenten. Allerdings ist das Thema hier nicht Überraschungseier aller Art, sondern Spielzeuge von Disney. Im Gegensatz zu den Unboxing Videos von SupriseToys, werden die Videos von Fun Toys Collector Disney Toys Review nicht musikalisch hinterlegt. Der Stil ähnelt hier eher den klassischen YouTube Videos, es wird also gesprochen. Auch das hier aufgezeigte Video braucht sich mit seinen mehr als 3 Millionen Aufrufen nicht zu schämen. Schließlich sind auch das bereits 900€ bis 7500€. Ganz zu schweigen von einigen anderen Videos des Kanals, die wesentlich mehr Aufrufe haben. Es ist nicht auszuschließen, dass eines der meistgesehenen Videos von Fun Toys Collector (derzeit 547.018.607 Aufrufe), mehr als 1 Million Euro erwirtschaftet hat. Andere sehr erfolgreiche Kanäle wären übrigens Yippee Toys, DCTC Toy Channel und Surprise Eggs unboxing toys. Sie alle können Einnahmen verzeichnen, mit denen man problemlos ein luxuriöses Leben führen kann.

Warum Unboxing Videos so beliebt sind

Diese Frage stellen sich nun bestimmt viele von Ihnen. Unboxing Videos werden auch gerne als Spielzeugpornos bezeichnet. Sie haben eigentlich keine Handlung und wirken doch hypnotisch und beruhigend. Man kann also durchaus sagen, dass sie der Entspannung dienen und gar mit einer sedativen Droge zu vergleichen sind. Man kann sich dabei einfach zurücklehnen, sehen wie Dinge ausgepackt werden und abschalten. Dazu trägt auch die entspannte musikalische Unterlegung oder eine beruhigende Stimme bei. Das ist auch der Grund, dass sich sowohl Kinder als auch Erwachsene an ihnen erfreuen. Verrückt aber wahr.

Wie man mit Unboxing Videos Erfolg hat

Natürlich muss man die Sache richtig angehen, wenn man mit Unboxing Videos Geld verdienen möchte. Auf gut Glück einige Videos zu drehen und sich nichts näher dabei zu überlegen, ist in den meisten Fällen nicht zu empfehlen. Man sollte seine Videos sehr nach dem Stil der erfolgreichen Kanäle drehen. Es ist also wichtig, dass man die hypnotische Wirkung beibehält. Wie man das letztendlich allerdings macht, bleibt einem dabei selbst überlassen. Fakt ist, dass hektische Bewegungen oder Geschrei völlig fehl am Platz sind. Diese haben bei Unpacking schlicht und einfach nichts zu suchen. Es ist allerdings nicht nur der Stil der Videos wichtig. Auch die Qualität darf keineswegs unterschätzt werden. Man sollte also nicht mit einer verwackelten Handkamera filmen und auch einige andere Dinge beachten. Es ist ebenfalls zu empfehlen, dass man sich an bestimmten Themen orientiert. Hier kommt wieder der vielgenutzte Begriff der Nische ins Spiel. Aufgrund der enormen Konkurrenz, ist es ausgesprochen empfehlenswert, dass man sich für Unboxing Nischen entscheidet. Diese zu finden kann zwar einige Zeit in Anspruch nehmen, dürfte sich aber in vielen Fällen durchaus lohnen.