Macht Geld wirklich nicht glücklich?

geld gluecklich bild 1

Geld spielt im Leben eine sehr wichtige Rolle. Dennoch hört man immer wieder, dass Geld anscheinend gar nicht glücklich macht. Selbst Menschen, die sehr reich sind und viel Geld besitzen, greifen nicht selten zu dieser Äußerung. Das scheint natürlich ein wenig suspekt. Schließlich können diese sich doch alles leisten. Doch was ist wirklich an der Sache dran? Macht Geld wirklich nicht glücklich? Wir gehen der Sache auf den Grund. Was man aber bereits vorwegsagen kann, Geld trägt maßgeblich zu Ansehen und Einfluss bei.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Schaffen Sie einen Bezug zum Geld
  2. Vermeiden Sie negative Gefühle
  3. Legen Sie einen Teil des Geldes sinnvoll an (möglichst streuen)
  4. Profitieren Sie von den besseren Lebensumständen
  5. Werden Sie langfristig glücklich mit Ihrem Geld

Warum Geld glücklich macht

Es lässt sich nicht verleugnen, dass Geld tatsächlich glücklich macht. Das zeigt sich allein schon daran, wenn man die Weltkarte betrachtet. Wenngleich es hier Ausnahmen gibt, so sind die Menschen in den vermögenden Ländern wesentlich glücklicher. Das hängt schlicht und einfach damit zusammen, dass Geld einem bessere Lebensumstände ermöglicht. Dazu zählen, auch der bessere Zugang zu Bildung und Gesundheit. Beides sind Dinge, die stark das Glücksempfinden eines Menschen beeinflussen. Hinzukommen Ansehen und Einfluss. Das alles trägt natürlich stark zu unserem Glück bei.

Warum Geld unglücklich machen kann

Geld kann allerdings auch zu negativen Gefühlen führen. Denn selbst wenn man viel hat, gibt es noch andere die wesentlich mehr haben. Bei vielen wohlhabenden Menschen kann daher beobachtet werden, dass diese sehr starke Neidgefühle entwickeln. Diese sind nicht nur unangenehm, sondern können sogar die Gesundheit schädigen. Besonders dann, wenn man ohnehin genügend Geld verdient, sollte man sich auf keinen Fall mit solchen Gefühlen plagen. Besonders Menschen, die keinen wirklichen Bezug zum Geld haben, können schnell unglücklich werden. Ein unerwarteter und schneller Reichtum, muss daher nicht immer gut sein.

Diese Menschen macht Geld besonders glücklich


Es kommt immer auf den Bezug zum Geld an. Bei bestimmten Menschen, kann Geld sogar sehr, sehr glücklich machen. Diese Menschen sehen Geld allerdings so, dass Sie diese als Ziel festsetzen. Eine ihrer Hauptprioritäten liegt dann darin, möglichst viel Geld zu erwirtschaften. Dieses wird dabei mit finanzieller Unabhängigkeit, Freiheit, Ansehen, Macht und vielen anderen Dingen gleichgesetzt. Sollte das Ziel erreicht werden, wird dieses mit unglaublich vielen positiven Gefühlen verbunden. Gerade Menschen aus sozial niedrig gelegenen Bevölkerungsschichten, die sich ihren Reichtum sehr hart erarbeitet haben, profitieren besonders vom Glück des Geldes.

So macht Geld Sie langfristig glücklich


Sollte man endlich Geld haben, ist es gar nicht so schwer glücklich zu werden. Als erstes muss man sich einen Bezug zum Geld schaffen. Das geht eigentlich ganz einfach. Es reicht bereits, dass man sich mehrmals durch den Kopf gehen lässt, was Geld überhaupt ist. Dafür kann man sich ruhig einige Tage oder Wochen Zeit nehmen. Anschließend muss man sich von negativen Gefühlen befreien. Besonders kräfteraubend sind dabei unter anderem Neid und Gier. Sollte man sich auf diese Weise vom Geld distanziert haben, kann man dieses sinnvoll anlegen. Dabei ist es durchaus ratsam, dass man seine Anlagen etwas streut. Interessante Geldanlagen sind beispielsweise Kryptowährungen, Gold und Webprojekte. Am besten man kümmert sich um ein oder mehrere Geldanlagen, die auch passives Einkommen erwirtschaften.

Sollte man genügend Geld besitzen und einen guten Teil des Geldes angelegt haben, kann man anfangen von seinen besseren Lebensumständen zu profitieren. Das kann man bereits beim Thema Gesundheit voll auskosten. Neben den besten privaten Krankenversicherungen, können Sie auch von Wellnessangeboten und hochwertigem Essen profitieren. Solche Dinge tragen stark zu Ihrem Wohlbefinden bei. Achten Sie also immer darauf, dass Sie eine Menge in Ihre Gesundheit investieren. Aber auch Freundschaften können gepflegt werden. Schließlich hat man ja mehr Zeit und ausreichend Geld, um sich mit seinen Freunden zu treffen. Das sind aber nur einige Beispiele. Dadurch das Geld zu besseren Lebensumständen beiträgt, kann dieses einen langfristig sehr glücklich machen. Das sollte man auf jeden Fall erkennen. Denn viel Geld kann ein langes und glückliches Leben ermöglichen.