Mit Livestreams auf Chaturbate sehr viel Geld verdienen

 

chaturbate screenshot 1

 

Pornographie gehört zu den beliebtesten Themen im Internet. Nicht nur Männern, sondern auch viele Frauen, erfreuen sich an den schmutzigen Filmchen. Da ist es kaum verwunderlich, dass in der Pornoindustrie eine Menge Geld steckt. Allerdings ist der klassische Pornodreh nicht die einzige Möglichkeit, wenn man mit sexuellen Inhalten Geld verdienen will. Denn auch Livestreams werden sehr gerne angeschaut. Ein maßgeblicher Unterschied zu den klassischen Pornos besteht darin, dass man hier aktiv und nicht passiv Geld verdient. Eine der derzeit besten Plattformen ist Chaturbate. Die Seite bietet auch Laien eine gute Möglichkeit, sich mit Pornos etwas dazuzuverdienen.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Einen interessierten Partner suchen
  2. Auf Chaturbate anmelden
  3. Sein Alter verifizieren (18+)
  4. Profilinformationen bearbeiten
  5. Pornographische Livestreams streamen
  6. Für seine Performance Chaturbate Tokens erhalten
  7. Tokens bei Chaturbate einlösen
  8. Sich von Chaturbate auszahlen lassen

Erste Schritte – Anmeldung und Verifizierung auf Chaturbate

Die Anmeldung ist der erste Schritt, wenn man auf Chaturbate loslegen möchte. Diese ist kostenlos und unverbindlich. Neben seinem Usernamen, muss eine E-Mail-Adresse, ein Geburtsdatum und ein Geschlecht angegeben werden. Natürlich darf auch ein Passwort (mindestens 9 Zeichen) für den Account nicht fehlen. Sollte alles angegeben werden, muss man nur noch bestätigen, dass man kein Roboter ist und den Nutzungsbedingungen zustimmen. Im Gegensatz zu anderen Anmeldungen, spielt bei Chaturbate das Geschlecht eine wichtige Rolle. Hier stehen nämlich nicht nur Mann und Frau zur Verfügung, sondern auch Transgender und Paar. Sollte man also als Pärchen Livestreams machen wollen, gibt man das direkt bei der Anmeldung an. Ein Partner ist in jeder Hinsicht zu empfehlen. Auf diese Weise hat man mehr Spielraum, was man seinen Viewern präsentiert.

Sobald man auf der Seite angemeldet ist, sollte man sein Alter verifizieren lassen. Dafür genügt eine Kopie des Personalausweises. Alternativ kann man auch seinen Reisepass oder Führerschein verwenden. Sobald die Verifizierung erfolgreich war, kann man im Grunde direkt loslegen. Sobald man angemeldet ist, findet man auf seinem Dashboard ein Feld mit „I want to broadcast my cam now“. Sollte man sein Alter verifiziert haben, kann man im Grunde direkt loslegen und seine Zuschauer beglücken.

Das Vergütungsmodell von Chaturbate und wie es funktioniert

Die Währung auf Chaturbate sind Tokens. Diese werden genutzt, um mit den Streamenden zu interagieren. Viele Streamende bieten beispielsweise an, dass sie etwas Bestimmtes tun, wenn sie genügend Tokens dafür bekommen. Aber auch es gibt auch einige Spezialsachen. Dazu zählt beispielsweise Unterschwäche, die unterschiedlich stark vibriert. Die Stärke hängt dabei von den Tokens ab, die die Nutzer den Streamenden spenden. Ein anderes Highlight sind die Liveshows, für die Eintrittsgelder verlangt werden können. Chaturbate Tokens haben einen Wert von gerade einmal 5 Cent. Das mag zwar sehr wenig erscheinen, kann sich aber unglaublich schnell summieren. Viele Nutzer sind sehr sparsam und geben einem gerade einmal 1-10 Tokens. Es gibt aber auch welche, die sollten sie begeistert sein, mehrere 100 oder gar 1000 Tokens spenden. Sollte man viele Zuschauer haben, kann dabei einiges zusammenkommen. Schließlich profitiert man von beiden Seiten. Das man mit Livestreams viel Geld verdienen kann, verraten auch die Bilanzen von Chaturbate. Bereits im ersten Jahr, hat die Plattform über 6 Millionen Dollar an seine Mitglieder ausgeschüttet.

Auszahlungsmöglichkeiten bei Chaturbate

Sobald man 1000 Tokens hat, kann man sich auszahlen lassen. Das ist eine Auszahlungsgrenze von gerade einmal 50 Euro. Wer gute Livestreams zu bieten hat, der verdient an einem Tag wesentlich mehr. Die Auszahlungsmöglichkeiten sind dabei sehr vielseitig. Neben der klassischen Überweisung, kann man FirstChoicePay, Paxum oder einen Scheck auswählen. Man ist also sehr flexibel, wenn es um die Auszahlung seines Geldes geht. Hinzukommt, dass man sich zweimal pro Monat auszahlen lassen kann. Einmal Anfang und einmal Mitte des Monats.

Wie man mit Chaturbate richtig Geld verdient

Chaturbate kann sich als richtige Goldgrube herausstellen. Da es aber auch hier Konkurrenz gibt, muss man versuchen aus der Masse hervorzustechen. Dafür müssen Livestreams geliefert werden, die den Zuschauern genau das bieten, was diese sehen wollen. Unter Umständen kann es sich dabei lohnen, wenn man sich etwas auf Nischenthemen konzentriert. Ein Beispiel hierfür wären Cuckold Geschichten und Fußfetischismus. Wenn man solche Elemente zusätzlich zu seinen anderen Handlungen performt, kann man weitere begeisterte Viewer anlocken. Es ist generell zu empfehlen, dass man eine oder mehrere Zielgruppen bedient. Dabei sollte man zu keinem Zeitpunkt lustlos wirken. Desto mehr Freude man selbst an seinen Inhalten hat, desto eher werden auch andere daran Freude finden. Daher sollte man diese Art von Arbeit auch wirklich nur dann machen, wenn man auch selbst Freude daran hat. Es steht nämlich außer Frage, dass die meisten der erfolgreichen Streamer auf Chaturbate, sehr authentisch sind und dadurch die Zuschauer in ihren Bann ziehen.

Livestreams als Single oder als Pärchen?

Wie bereits im Vorfeld angeschnitten, sollte man lieber als Pärchen auf Chaturbate aktiv werden. Sollte man als Single streamen, bleiben einem nämlich nicht allzu viele Möglichkeiten. Die Zuschauer können lediglich mit Masturbation animiert werden. Unter Umständen, kann aber auch das sehr lukrativ sein. Dennoch ist es in den meisten Fällen sinnvoller, wenn man als Pärchen streamt. Schließlich hat man hier wesentlich mehr Sexualpraktiken, die man live vor der Kamera ausführen kann. Außerdem spricht man als Pärchen eine breitere Zielgruppe an. So ist es gut möglich, dass man auch zahlreiche weibliche Zuschauer bekommt. Wer ihr Partner letztendlich wirklich ist, spielt dabei im Grunde keine Rolle. Es braucht also keineswegs der Beziehungspartner zu sein. Ein reiner Sexualpartner ist ebenfalls okay und wird von Chaturbate geduldet.