Wie man als Veranstalter von Events Geld verdient

an events geld verdienen bild 1

Mit Events kann man eine Menge Geld verdienen. Dafür muss man nicht einmal ein Eventmanager sein. Ein solcher wird nämlich für die Planung eines Events angeheuert, ist aber in der Regel nicht der Veranstalter. Doch auch als Eventveranstalter kann man durchaus Geld verdienen. Vorausgesetzt natürlich, dass man das überhaupt möchte. Bei einigen Firmenevents ist es beispielsweise fraglich, ob man diese gewinnbringend vermarkten möchte. Doch auch an einer Firmenfeier kann man natürlich durchaus Geld verdienen. Wesentlich geeigneter empfinden wir allerdings Outdoorveranstaltungen, wo ohnehin meist ausgelassen gefeiert wird. Prinzipiell kann man aber nahezu jedes Event dazu nutzen, um sich den ein oder anderen Groschen dazuzuverdienen. Doch was muss man eigentlich beachten, wenn man mit Events Geld einspielen möchte?

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Ein mögliches Event überlegen
  2. Austragungsort für sein Event raussuchen
  3. Über aufkommende Kosten informieren
  4. Gegebenenfalls Genehmigungen einholen
  5. Über Vermarktungsmöglichkeiten Gedanken machen
  6. Einen erfolgsversprechenden Plan ausarbeiten
  7. Eventuell einen Eventmanager engagieren
  8. Einladungen verschicken und Werbung machen
  9. An seinem Event Geld verdienen

Den richtigen Ort für sein Event auswählen

Wenn man sich entschieden hat, was für ein Event man veranstalten möchte, sollte man sich langsam darüber Gedanken machen, wo dieses überhaupt stattfinden soll. Dabei sollte man möglichst schauen, dass der Austragungsort, möglichst zu dem zu veranstaltenden Event passt. Ein Event, dass beispielsweise als Motto „Die Schönheit der Wälder“ hat, sollte man auch in einer entsprechenden Umgebung veranstalten. Ein solches Event auf einem alten Fabrikgelände oder etwas Vergleichbarem auszutragen, wäre wohl etwas suspekt. Wesentlich geeigneter wäre da natürlich ein Wald oder zumindest ein Fleckchen Land, welches sich nahe eines Waldes befindet. Geht es hingegen um ein gehobenes Firmenevent, kann es sich prinzipiell durchaus anbieten, dass man hierfür eine geeignete Location mietet. Das kann beispielsweise eine Halle oder edle Bar sein. Das sind allerdings nur zwei Beispiele. Die Auswahl des richtigen Ortes ist keinesfalls einfach und hängt von vielen Faktoren ab. Dazu zählt unter anderem auch die Zielgruppe, welche Sie mit Ihrem Event erreichen möchten. Es kann sich daher durchaus anbieten, dass Sie ein wenig unter den Leuten herumfragen. Das kann Ihnen maßgeblich bei der Entscheidung helfen.

Die anfallenden Kosten im Überblick behalten

Bevor Sie sich überlegen, wie Sie an Ihrem Event Geld verdienen wollen, sollten Sie sich erst einmal über die anfallenden Kosten im Klaren sein. Es wäre nämlich mehr als empfehlenswert, dass diese wieder reinkommen. Was diese Kosten letztendlich verursacht, ist immer unterschiedlich und kann pauschal schwer gesagt werden. In den meisten Fällen handelt es sich allerdings um diverse Mietkosten und Verpflegung. Aber auch musikalische oder sonstige Auftritte sind natürlich möglich. Desto mehr man in sein Event investiert, desto mehr muss man natürlich auch wieder reinkriegen. Denn nur sobald die anfallenden Kosten gedeckt sind, kann man an seinem Event auch tatsächlich Geld verdienen. Sollte man die Kalkulierung nicht richtig durchführen, so sind selbst finanzielle Verluste nicht auszuschließen. Allerdings kann man natürlich nicht immer sagen, ob ein Event tatsächlich erfolgversprechend verläuft. So kann selbst ein gut geplantes Event ins Wasser fallen. Das sind aber nun mal Risiken, mit denen man gelegentlich rechnen muss. Im besten Fall sieht die ganze Geschichte nämlich ganz anders aus und Sie verdienen eine Menge Geld.

Wie man an einem Event Geld verdient

Auch als Veranstalter können Sie eine Menge Geld an Ihrem Event verdienen. Wesentlich mehr sogar, als es ein Eventmanager tut.  Ob Sie auf einen solchen zurückgreifen oder lieber alles selbst in die Hand nehmen, hängt dabei ganz von Ihnen ab. Sollten Sie ein kleines Organisationstalent sein und die nötige Disziplin besitzen, brauchen Sie allerdings nicht unbedingt auf einen Eventmanager zurückgreifen. Vorausgesetzt natürlich, dass Sie sich das Ganze überhaupt zutrauen. Doch wie verdient man nun an einem Event Geld? Tatsächlich gibt es hier eine Vielzahl von Möglichkeiten, die eventuell in Betracht kommen können. Eine der plausibelsten und am häufigsten verbreiteten, ist wohl der Verkauf von Getränken und Snacks. Dabei spielt natürlich auch eine Rolle, was Sie dabei genau anbieten. Am besten Sie haben eine kleine Auswahl parat. Wenn Sie beispielsweise ausschließlich Bratwürste, Schnitzel und Bier anbieten, werden Sie womöglich einen Teil der Gäste nicht zufriedenstellen können. Schließlich können unter den Gästen beispielsweise auch Vegetarier und Muslime sein. Schauen Sie daher, dass Ihr Angebot möglichst vielfältig ist und auch für jede Art von Gast etwas dabei ist. Dabei können Sie sich natürlich auch entscheiden, ob Sie nur Getränke oder nur Snacks kostenpflichtig anbieten und das jeweils andere kostenfrei zur Verfügung stellen.

Theoretisch können Sie aber auch beides unentgeltlich anbieten. In diesem Fall müssen Sie anderweitig Einnahmen verzeichnen. Das können Sie beispielsweise dadurch, dass Sie Eintritt für das Event verlangen. Aber auch unterschiedliche Artikel, wie beispielsweise T-Shirts oder Kugelschreiber können als Einnahmequelle dienen. Prinzipiell stehen Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung. Daher müssen Sie sich auch gut überlegen, was für Ihr Event besonders in Frage kommt. Natürlich ist nicht ausgeschlossen, dass Sie sämtlich Möglichkeiten zusammenpacken und versuchen alles gewinnbringend zu vermarkten. Allerdings sollten Sie dabei auch bedenken, dass Ihr Event den Gästen etwas bieten sollte. Wenn Sie also Eintritt verlangen und sowohl die Verpflegung als auch sämtliche Artikel kostenpflichtig sind, werden Sie den Gästen etwas Anderes bieten müssen. Das kann beispielsweise Livemusik oder eine anderweite Art von Aufführung sein. An einem Event Geld zu machen ist allerdings gar nicht so einfach. Wie gesagt ist niemals gewährleistet, dass alles auch tatsächlich so läuft, wie Sie es sich vorgestellt haben. Dennoch besteht durchaus die Chance, mit Events eine Menge Geld zu verdienen. Sie müssen das Ganze nur richtig angehen.