Partner von STA Travel werden – eine gute Möglichkeit seine Reiseseite zu monetarisieren

 

sta screenshot 1

Es gibt viele Reiseportale, die Unmengen an Geld verdienen. Mittlerweile sind es gar so viele, dass der Markt gesättigt zu sein scheint. Das stimmt so allerdings nicht. Es gibt immer noch ausreichend Wege, um an ein Stück vom Kuchen zu kommen. Und dieser Kuchen ist wirklich lukrativ. Besonders im Bereich des Affiliate-Marketings stehen einem viele Möglichkeiten offen. Eine davon ist auch das Partnerprogramm von STA Travel. Wenngleich es sich hierbei nicht um den bekanntesten Anbieter handelt, kann eine Partnerschaft sich durchaus lohnen. Schließlich handelt es sich um den führenden Anbieter für Studententarife. Daher sollte man auf jeden Fall einen Blick auf deren Angebot werfen.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Geld für den Aufbau einer Reiseseite ansparen
  2. Sich die Grundlagen des Affiliate-Marketings aneignen
  3. Webseite aufziehen und bestmöglich optimieren
  4. Beim Affiliate-Netzwerk Affilinet anmelden
  5. Für das Partnerprogramm von STA Travel bewerben
  6. Werbemittel auf seiner Webseite einbinden
  7. Buchungen generieren und Provisionen erhalten
  8. Mit STA Travel ein passives Einkommen aufbauen

So nehmen Sie am Partnerprogramm von STA Travel teil

Bevor man sich für das Partnerprogramm von STA Travel bewirbt, benötigt man erst einmal eine gewisse Grundlage. Ob es sich dabei um eine klassische Reisewebseite oder einen Reiseblog handelt, kann man selbst entscheiden. Der Vorteil bei letzterem besteht vor allem darin, dass wesentlich weniger investiert werden muss. Dafür bietet eine klassische Reisewebseite mehr Möglichkeiten und im Grunde kann man all das bewerben, was in irgendeiner Form mit Reisen zu tun hat (z. B. Mietwagen). Wenn man gezielt auf das Partnerprogramm von STA Travel optimieren möchte, bietet es sich an seinen Fokus auf Studententarife zu legen. In diesem Fall gilt es genau diese Zielgruppe zufriedenzustellen. Dafür ist natürlich auch hochwertiger Content erforderlich, was schnell ins Geld gehen kann.

 

 

Sobald die Webseite aufgebaut wurde und sich die ersten Besucher bemerkbar machen, sollte man sich beim Affiliate-Netzwerk Affilinet anmelden. Dieses ist notwendig, um sich überhaupt für das Partnerprogramm von STA Travel bewerben zu können. Beides (Anmeldung und Bewerbung) nimmt nicht allzu viel Zeit in Anspruch. In der Regel braucht man sich auch keine Gedanken zu machen, ob man als Partner abgelehnt wird. Sofern man eine Reisewebseite besitzt, ist das nämlich sehr unwahrscheinlich. Zumindest dann, wenn man sich auch an die Richtlinien des Partnerprogramms hält. Das sollte jedoch selbstverständlich sein. Sobald man für das Partnerprogramm angenommen wurde, erhält man Zugang zu den gebotenen Werbemitteln und kann diese auf seiner Seite einbinden. Sollten nun Buchungen über die eigene Seite generiert werden, erhält man hierfür eine Provision.

 

Diese Provisionen erwarten Sie als Partner von STA Travel

 

STA Travel bietet seinen Affiliates pauschale Vergütungen. Wie hoch diese ausfallen, hängt von der Kategorie der jeweiligen Buchung und der Anzahl an monatlichen Vermittlungen ab. Am besten vergütet wird die erste Kategorie, welche STA Travel Jugend & Studentenflüge beinhaltet. Bereits für 1-10 Buchungen pro Monat gibt’s eine Fixprovision in Höhe von 18 Euro. Sollte man 11-20 Buchungen erreichen gibt es 19 Euro. Für 26-50 Buchungen gibt es dann 20 Euro. Ab 50 Buchungen wird der Sprung grösser und es gibt immerhin 22 Euro. Die zweite Kategorie umfasst Flüge nach Australien, Neuseeland und Fiji. Hier liegen die Pauschalprovisionen bei 15 bis 19 Euro. Deutlich schlechter wird allerdings die letzte und dritte Kategorie vergütet. Diese wird für alle Flüge fällig, die nicht unter die ersten beiden Kategorien fallen. Für 1 bis 10 Buchungen gibt es hier gerade einmal 5 Euro. Erst ab 50 Buchungen darf man sich über 8 Euro Pauschalprovision freuen. Angesichts der relativen hohen Preise, die für Flüge ja durchaus üblich sind, ist auch diese Provision nicht das Wahre. Daher empfiehlt es sich verstärkt auf Reisen nach Ozeanien, sowie Jugend- und Studentenflüge zu setzen.

Was für Vorteile Sie als Partner von STA Travel genießen dürfen

 

Die gebotenen Provisionen sind selbstverständlich ein guter Grund, um eine Partnerschaft mit STA Travel in Erwägung zu ziehen. Über deren Höhe lässt sich allerdings streiten. Während die ersten beiden Kategorien noch recht ordentlich vergütet werden, empfinden wir die Provisionen für die dritte Kategorie doch als recht mager. Es gibt allerdings noch wesentlich mehr Gründe, um STA Travel auf seinen Webseiten zu bewerben. So bietet das Unternehmen beispielsweise zahlreiche exklusive Produkte an, die in dieser Form kein anderer Anbieter bereitstellt. Diese Form von Individualität hat durchaus was an sich und kann sich gegebenenfalls umsatzsteigernd auswirken. Des Weiteren gibt es eine gewisse Auswahl an Werbemittel und eine Cookie-Laufzeit von 60 Tagen. Wesentlich interessanter ist allerdings, dass STA Travel auch Aktionen & Gutscheine anbietet. Diese sind meist recht konversionsstark. Allerdings sollte man sich hierüber im Voraus informieren, da möglicherweise geringe Provisionen anfallen. Bei Rückfragen kann man auf den Support von STA Travel zurückgreifen. Dieser kümmert sich persönlich um die Affiliates.