Als Partner von mydays überdurchschnittlich hohe Provisionen erhalten

 

mydays screenshot 1

Erlebnisgeschenke sind eine wunderbare Möglichkeit, um seinen Lieben eine ganz besondere Freude zu bereiten. Das ist auch der Grund, weswegen mydays so unglaublich erfolgreich ist. Das Unternehmen bietet bereits seit 2003 derartige Erlebnisgeschenke an. Dabei findet sich etwas für jeden Geldbeutel.  Um dem Erfolg noch einen draufzusetzen, startete mydays 2010 sein Partnerprogramm. Dieses bietet Webseitenbetreibern eine gute Möglichkeit, um ihre Seiten zu monetarisieren. Eine Partnerschaft mit mydays eignet sich bei sehr vielen Themen. So kann man mydays beispielsweise auf einem Gutscheinportal, einer Reiseiseite, einen Wellnessratgeber oder einem Lifestyle-Blog bewerben.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Eine gute Nische zum Bewerben von mydays finden
  2. Geeignete Domain registrieren und Webseite aufziehen
  3. Auf Affilinet oder Tradedoubler anmelden
  4. Dem Partnerprogramm von mydays beitreten
  5. Bestätigung abwarten und sich als Partner von mydays qualifizieren
  6. Gebotene Werbemittel auf seiner Seite einbinden (z. B. Banner)
  7. Für jede Buchung eine Provision erhalten
  8. Nach 60 Tagen über das zuvor gewählte Affiliate-Netzwerk ausgezahlt werden

Vergütung und Auszahlung bei mydays

Das Unternehmen mydays vergütet seine Affiliates pro Sale. Die Grundvergütung beträgt dabei 11%. Das ist bereits recht ordentlich. Bei 11-20 Sales gibt es sogar eine Vergütung von 15%. Sollten mehr als 21 Sales erzielt werden, erhält man sage und schreibe 17% Provision. Das ist wirklich ordentlich. Sollte man Gutscheine von mydays bewerben, fällt die Vergütung jedoch etwas geringer aus. Hier muss man mit lediglich 6% rechnen. Unabhängig davon, wie viele Gutscheine man dabei an den Mann bringt. Der Vorteil an solchen Gutscheinen ist allerdings, dass diese oft sehr konversionsstark sind. Es ist also gut möglich, dass auf diese Weise sehr viele Sales erzielt werden. Unter Umständen also eine überaus lukrative Option.

Vorteile des mydays Partnerprogramms

 

Neben den hohen Provisionen, gibt es noch einige weitere Gründe, die für eine Partnerschaft mit mydays sprechen. Zum einen wäre da die Laufzeit der Cookies. Bei vielen Partnerprogrammen beträgt diese zwischen 24 Stunden und 1 Monat. Bei mydays sind es ganze 90 Tage. Es ist also theoretisch möglich, selbst dann einen Verkauf zu erzielen, wenn der Kunde die eigene Seite vor 2 Monaten besucht hat. Des Weiteren ist die Konversionsrate ordentlich und die Stornoquote ausgesprochen niedrig. Diese liegt nämlich bei unter 2%. Ein großer Vorteil von mydays ist zweifelsohne auch, dass man geeignete Produkte für jede Zielgruppe findet. Dadurch hat man natürlich mehr Flexibilität und kann die unterschiedlichsten Seiten nutzen, um die Erlebnisgeschenke von mydays zu bewerben. So steht einem beispielsweise auch eine Vielzahl an saisonalen Angeboten zur Verfügung. Ebenfalls sehr lobenswert ist der gebotene Support. Als Affiliate kann man auf eine erstklassige persönliche Beratung zurückgreifen.

Der Affiliate Marketing Blog von mydays

 

 

Mydays betreibt einen Affiliate Marketing Blog, der für alle öffentlich einsehbar ist. Besonders interessant ist dieser aber natürlich für Affiliates. Hier wird man nämlich direkt über profitable Bonusaktionen oder besondere Events informiert. Ein solches Partnerevent fand erst kürzlich statt, nämlich am 7 September 2017. Hier gab es einen Einblick in die Firmenzentrale und eine Präsentation. Auch eine Diskussionsrunde wurde geführt, bei der allerlei interessante Themen aufgegriffen wurden. Der Rest war reine Unterhaltung. Es ist sehr lobenswert, dass mydays derartige Events anbietet. Neben den zusätzlichen Eindrücken, die man während eines solchen Ereignisses gewinnt, lernt man natürlich auch Gleichgesinnte kennen. Diese können für die spätere Karriere durchaus hilfreich sein. So kann man z. B. Backlinks tauschen oder den ein oder anderen Tipp abgreifen. Generell ist der Affiliate Marketing Blog ein nettes Extra, dass den Affiliates geboten wird. Sollte man dem Partnerprogramm von mydays beitreten, empfiehlt es sich daher regelmäßig einen Blick hierauf zu werfen.

Die Bonusaktionen von mydays

Wie bereits erwähnt, bietet mydays gelegentlich Bonusaktionen, die unglaublich gewinnbringend sein können. Ein gutes Beispiel dafür ist die mydays Affiliate Weihnachtsaktion, die im November 2015 stattfand. Alle Affiliates, die über das Netzwerk Tradedoubler angemeldet waren, haben für den Monat November eine zusätzliche Provision auf jeden Sale bekommen. Diese betrug immerhin 2%, sodass man in diesem Monat ganze 19% Provision bekommen konnte. Da das Weihnachtsgeschäft mit am umsatzstärksten ist, konnte dabei natürlich einiges rausspringen. Es lohnt sich also die Augen offen zu halten und gebotene Bonusaktionen zu nutzen. Gerade zu besonderen Events. Lange muss man meist nicht danach suchen. Ein Blick auf den Affiliate Marketing Blog genügt. Neben Provisionsboni, gibt es beispielsweise auch Gutscheine und Gewinnspiele. Es gibt also einiges zu entdecken.