Was das Partnerprogramm von Alfahosting so interessant macht

alfahosting screenshot 1

Immer mehr Menschen betreiben eigene Webseiten. Das kann vielseitige Gründe haben. In vielen Fällen steht dabei im Vordergrund, dass sich gut besuchte Webseiten wunderbar monetarisieren lassen. Gerade Einsteiger haben allerdings nicht das nötige Know-how, um einfach mal kurz eine Webseite aufzuziehen. Das scheitert bereits daran, dass sie nicht einmal wissen was es mit Webhosting auf sich hat. Damit können Sie Geld verdienen. Vermitteln Sie anderen Ihr Wissen über Webhosting und bewerben Sie Alfahosting. Dabei handelt es sich um einen deutschen Hoster, welcher bereits mehrfach ausgezeichnet wurde und überaus beliebt ist. Ganz zu schweigen von dem lukrativen Partnerprogramm, dass einiges zu bieten hat.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Ein geeignetes Thema überlegen
  2. Passende Domain registrieren
  3. Website aufziehen und optimieren
  4. Sich beim Partnerprogramm von Alfahosting anmelden
  5. Verfügbare Werbemittel auf Webseite einbinden
  6. Interessenten an Alfahosting vermitteln
  7. Attraktive Provisionen erhalten
  8. Von Lifetime-Vergütungen profitieren
  9. Passiv sehr viel Geld verdienen

Die Anmeldung beim Alfahosting Partnerprogramm

Sie können sich direkt über der Webseite von Alfahosting beim Partnerprogramm anmelden. Diese ist über alfahosting.de erreichbar. Als erstes müssen Sie dafür den Menüpunkt „Partner“ aufrufen. Anschließend klicken Sie auf den Button „Jetzt Geld verdienen“. Direkt werden Sie zum Anmeldeformular weitergeleitet. Der erste Schritt umfasst dabei grundlegende persönliche Daten. Dazu zählt das Geschlecht, der Vor- und Nachname, die Adresse, sowie auch Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Auch die Rechtsform muss angegeben werden. Dabei geht es darum, ob man als Privatperson am Partnerprogramm teilnehmen möchte oder eine Firma betreibt. Optional kann noch eine Webseite angegeben werden, wo man den Partner bewerben möchte.

Anschließend muss man die Zugangsdaten für seinen Partneraccount angeben. Dazu zählen der Benutzername und zwei Passwörter. Das eine Passwort ist ausschließlich für das Einloggen in den eigenen Account gedacht. Beim anderen handelt es sich um das Telefonpasswort. Dieses dient dazu, dass man sich über Telefon identifizieren kann. Beide Passwörter sollten natürlich möglichst sicher gewählt werden. Schließlich geht es hier um eine Menge Geld.

Der letzte Abschnitt bezieht sich auf die Zahlungsinformationen. Bei Alfahosting steht Ihnen hierfür die klassische Banküberweisung zur Verfügung. Neben Ihrem Namen, müssen Sie hier die IBAN und BIC angeben. Auf dieses Konto werden Ihre Provisionen ausgezahlt. Nun brauchen Sie nur noch den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen und können von den Vorteilen des Partnerprogramms profitieren. Bevor Ihre Anmeldung allerdings abgeschlossen ist, müssen Sie Ihren Account erst noch freischalten. Das erfolgt über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung. Dabei erhalten Sie einen Freischaltcode per SMS.

Was das Vergütungsmodell von Alfahosting so attraktiv macht

Alfahosting gehört zweifelsohne zu den rentabelsten Partnerprogrammen. Das zeigt sich auch an dieser Provisionstabelle. Bei jeder Vermittlung erhält man einen Festbetrag. Wie hoch dieser letztendlich ausfällt, hängt von dem beworbenen Tarif ab. Die Provisionen sind dabei recht ordentlich. Für bestimmte Tarife kann man sogar 35,00 oder gar 50,00 Euro erhalten. Dennoch muss man sagen, dass es durchaus auch andere Partnerprogramme gibt, welche hier mithalten können. Ähnliche Provisionen sind beispielsweise auch dann möglich, wenn man Mobilfunktarife bewirbt. Dennoch gibt es hierbei einen kleinen und feinen Unterschied. Genau dieser ist es, der Alfahosting so unglaublich lukrativ macht.

Die gebotenen Provisionen sind nämlich nicht einmalig, sondern werden in regelmäßigen Abständen erneuert. So lange der geworbene Kunde bei Alfahosting aktiv ist, kann man davon ausgehen, dass man für diesen, regelmäßig Provisionen erhält. Es handelt sich nämlich um Lifetime-Vergütungen. Diese sind natürlich besonders interessant und eignen sich wunderbar für ein passives Einkommen. Lifetime-Provisionen werden oft nur von Partnerprogrammen im Adult-Bereich angeboten. Alfahosting bietet somit seinen Partnern Konditionen, die keineswegs selbstverständlich sind.

Was Sie mit dem Partnerprogramm von Alfahosting verdienen können

Wie auch bei anderen Partnerprogrammen, kann natürlich nicht pauschal gesagt werden, was Sie mit Alfahosting so verdienen können. Schließlich hängt das von sehr vielen Faktoren ab. Entscheidend ist dabei auch wie Sie an die Sache rangehen. Alfahosting stellt selbst ein Rechenbeispiel zur Verfügung, dass ganz gut den möglichen Verdienst verdeutlicht. Für ein Starter L, zwei Multi XL, zwei Business XXL und einen E-Shop Pro XL erhält man eine Provision von 122 Euro. Das sind gerad einmal sechs Pakete, die sich monatlich gut schaffen lassen sollte. Bei diesem eher geringen Monatspensum, hätte man dann in einem Jahr bereits fast 1500 Euro. Dabei bleibt ein Anteil der geworbenen Kunden höchstwahrscheinlich bestehen. Man kann also davon ausgehen, dass noch einige hundert Euro hinzukommen. Es ist also viel Luft nach oben.

Weitere Vorteile des Alfahosting Partnerprogramms

Die Lifetime-Vergütungen sind nicht der einzige Grund, weswegen Alfahosting sich als Einnahmequelle lohnt. Dennoch muss man sagen, dass dies durchaus der wichtigste Grund ist. Andere Vorteile des Partnerprogramms sind beispielsweise, dass man für einen renommierten Anbieter wirbt. Das macht es in vielen Fällen einfacher, die beworbenen Produkte an den Mann zu bringen. Der gute Ruf von Alfahosting hängt übrigens auch damit zusammen, dass der Anbieter mehrere Male ausgezeichnet wurde. So auch 2017 im großen CHIP-Hotline-Test. Hier war Alfahosting erneut Gesamtsieger. Aber auch die kostenlose Anmeldung und das simple Einbinden von Werbemitteln, sprechen für das Partnerprogramm. Ebenfalls hilfreich ist der kompetente Kundensupport, der ganz bequem über Mail kontaktiert werden kann.