Partner von janolaw werden und mit dem Bewerben von Rechtsservice Geld verdienen

 

janolaw screenshot 1

Die meisten Partnerprogramme basieren darauf, dass man unterschiedliche physische Produkte bewirbt. Seien es nun Fernseher, Koffer oder Fahrräder. Auch Reisen, Hotels und Kredite sind unter Affiliates sehr beliebt.  Jedoch kann man auch diverse Dienstleistungen bewerben. Sogar solche, die im juristischen Bereich liegen. Auf diese Weise kann einiges verdient werden. Ein geeigneter Partner ist beispielsweise die janolaw AG. Das Unternehmen ist einer der führenden deutschen Rechtsservice-Anbieter in den Bereichen Internet und Telefonie. Als Partner bewirbt man somit Produkte, die in unserer heutigen Zeit stetig an Nachfrage hinzugewinnen.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Nach vermarktbaren juristischen Nischen suchen
  2. Eine Webseite mit einem juristischen Thema aufbauen
  3. Auf partnerprogramm.janolaw.de als Werbepartner anmelden
  4. Werbemittel von janolaw auf seiner Webseite einbinden
  5. Für jeden Verkauf oder Vertragsabschluss eine Provision erhalten
  6. Mit dem janolaw Partnerprogramm ein passives Einkommen aufbauen

So nehmen Sie am Partnerprogramm von janolaw teil

Bevor man am Partnerprogramm von janolaw teilnehmen kann, muss man erst einmal eine passende Webseite besitzen. Diese sollte ein Rechtsthema behandeln und bestenfalls mit Telefonie und Internet zusammenhängen. Aber es gibt noch weitere Themengebiete, die janolaw umfasst. Darunter befindet sich unter anderem auch das Mietrecht. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, dass man sich ausreichend Zeit für die Nischenfindung nimmt. Sollte man hierzu kein Händchen haben, gilt es jemanden zu engagieren der eine passende Nische heraussucht. Das ist bereits unter 50 Euro realistisch möglich.

 

Die Anmeldung an sich ist recht schnell getan. Sie erfolgt allerdings nicht über ein Affiliate-Netzwerk, so wie es bei vielen anderen Partnerprogrammen der Fall ist. Anmelden tut man sich über partnerprogramm.janolaw.de. Als erstes muss man hierfür seine Benutzerdaten angeben. Diese umfassen eine E-Mail-Adresse und ein Passwort. Anschließend gibt man persönliche Daten und seine Postanschrift an. Dabei ist auch eine Telefonnummer erforderlich. Wenn man möchte, kann man zudem seine Mobilfunk- oder Faxnummer hinterlassen. Das wird allerdings nicht vorausgesetzt.

 

Nun gilt es die URL seiner Webseite anzugeben. Zusätzlich hierzu sollte man die Seite noch beschreiben bzw. deren Inhalt wiedergeben. Hier kann man janolaw direkt klarmachen, warum sie eine Partnerschaft eingehen sollten. Da diese die Webseite aber ohnehin überprüfen werden, ist dieses Feld nicht ganz so wichtig wie es scheint. Sie brauchen sich also nicht gleich zu verausgaben.

 

Der letzte Schritt umfasst das Hinterlegen einer Bankverbindung. Hier ist nicht nur eine deutsche Bankverbindung, sondern auch eine ausländische möglich. Falls erforderlich gilt es hier auch seine Steuernummer anzugeben. Nun stimmt man noch den AGB der janolaw AG zu und erhält eine Bestätigungsmail + seine Partner ID.

 

Bevor man allerdings Geld verdienen kann, sollte man erst einige Änderungen an seiner Webseite vornehmen. Diese muss nämlich mit diversen Werbemitteln versorgt werden, damit man seine Besucher an janolaw weiterleiten und dadurch Geld verdienen kann. Für jeden Verkauf und Vertragsabschluss, gibt es nämlich eine Provision. Die Werbemittel gilt es daher durchdacht auf seiner Webseite zu integrieren. Schließlich möchte man so viele Klicks wie möglich generieren, ohne dabei seinen Besuchern oder Rankings zu schaden. Glücklicherweise ist das Partnerprogramm von janolaw komplett kostenlos. Man geht also kein finanzielles Risiko ein.

Was Sie durch das Partnerprogramm von janolaw verdienen können

 

Janolaw wirbt direkt damit, dass man sich mit Ihrem Partnerprogramm ein passives Einkommen aufbauen kann. Das ist auch durchaus realistisch. Schließlich sind die gebotenen Provisionen mehr als anständig. Für jeden Einzelverkauf gibt es nämlich eine Provision in Höhe von 25%. Bewerben kann man dabei beispielsweise rechtssichere Vorlagen und Muster. Um ein Beispiel aufzuführen: Der Download eines professionellen Abmahnschreibens (Muster) kostet in etwa 10 Euro. Sollte man ein solches bewerben, darf man sich über eine Provision von 2,50 Euro freuen. Das klingt vielleicht nach wenig, kann sich jedoch sehr schnell summieren. Es greifen nämlich zahlreiche Menschen auf entsprechende Angebote zurück. Schließlich sind diese wesentlich günstiger als das klassische Befragen eines Anwalts.  Zudem ist es auch möglich die Rechtsflatrate von janolaw an den Mann zu bringen. Hier gibt es für einen Vertragsabschluss eine Vergütung von bis zu 70 Euro. Theoretisch besteht zudem die Möglichkeit einer individuellen Partnerschaft. Diese kann sogar noch lukrativer sein. Sollte man sich als umsatzstarker Partner herausstellen, kann es sich lohnen janolaw per Mail zu kontaktieren und zu versuchen bessere Konditionen herauszuholen.

Weitere Vorteile einer Partnerschaft mit janolaw

 

Neben den gebotenen Provisionen, gibt es noch einige weitere Gründe Partner von janolaw zu werden. Eine Sache die uns besonders gefällt ist beispielsweise, dass man seine Einnahmen monatlich ausgezahlt bekommt. Ganz ohne Mindestumsatzbegrenzung. Das ist wirklich selten und gerade für Einsteiger von Vorteil. Ebenfalls sehr vorteilhaft ist die gebotene Sicherheit. Ein Diebstahl des Partnerkontos ist fast gänzlich auszuschließen. Es gibt nämlich einen Passwortschutz und eine SSL-Verschlüsselung. Durch die aktuelle Umsatzstatistik hat man immer einen Blick auf die erzielten Verkäufe und Vertragsabschlüsse. Auch die gebotenen Werbemittel lassen nichts zu wünschen übrig. Jedes der über 1000 Produkte verfügt über einen Deeplink, der ganz einfach in den Quellcode kopiert werden kann. Alternativ kann auch auf schöne Werbebanner zurückgegriffen werden. Wer sich für eine Partnerschaft mit janolaw entscheidet, setzt daher auf einen leistungsstarken und verlässlichen Partner.