Bereichern Sie Ihre Mitmenschen mit tollen Erfahrungen als Partner von Fun4You

%

SERIÖSITÄT

%

LUKRATIVITÄT

%

NACHHALTIGKEIT

Schitt für Schritt Anleitung:

  1. Sich eine kreative Idee für seine Partnerwebseite überlegen
  2. Seine geplante Webseite aufziehen und Optimierungsmaßnahmen vornehmen
  3. Bei Affilinet und/oder Adcell als Publisher anmelden
  4. Mit seiner Webseite für das Partnerprogramm von Fun4You bewerben
  5. Angenommen werden und Zugang zum Werbemittelpool erhalten
  6. Passende Werbemittel auf seiner Partnerwebseite einbinden
  7. Besucher mittels Klicks an fun4you.de weiterleiten
  8. Für jede getätigte Buchung eine prozentuale Provision erhalten
  9. Einen hohen Umsatz verzeichnen und von der Provisionsstaffelung profitieren
  10. Mit Fun4You eine zukunftsträchtige Partnerschaft führen

Jochen Schweizer und mydays sind nicht die einzigen Unternehmen, die ein reichhaltiges Sortiment an Erlebnisgeschenken vorzuweisen haben. Es gibt noch einige andere interessante Anbieter, zu denen auch Fun4You gehört. Das innovative Portal bietet über 1000 tolle Erlebnisse. Es dürfte also wirklich für jeden etwas dabei sein. Klingt doch nach einem guten Grund, um als Partner von Fun4You durchzustarten und tolle Erlebnisgeschenke zu bewerben. Da es die gebotenen Provisionen wirklich in sich haben, zweifelsohne keine schlechte Idee. Der erforderliche Enthusiasmus darf allerdings auf keinen Fall fehlen.

Wie Sie am Partnerprogramm von Fun4You teilnehmen können

fun4you bild 1Im Grunde ist die Teilnahme am Partnerprogramm wirklich kein Hexenwerk. Ohne eine gute Partnerwebseite geht allerdings nichts. Was genau diese für ein Thema beinhalten sollte, kann hier konkret nur schwer gesagt werden. Es gibt nämlich unzählige Möglichkeiten, sodass man sich einfach etwas überlegen sollte, was einem persönlich gefällt und das Potential hat genügend Besucher auf die eigene Webseite zu ziehen. Denkbar wäre beispielsweise eine allgemeine Partnerwebseite über Bungee-Jumping und andere Extremsportarten. Diese bietet schließlich eine gute Basis zur Monetarisierung. Möglichkeiten gibt es aber wie gesagt mehr als genug. Eine Seite, die das Thema Erlebnisgeschenke allgemein behandelt, ist somit nicht unbedingt notwendig.

Sobald die eigene Partnerwebseite aufgebaut wurde, gilt es diese mit den Werbemitteln von Fun4You zu monetarisieren. Das ist allerdings erst dann möglich, nachdem man sich beworben hat und angenommen wurde. Eine Bewerbung kann allerdings erst dann getätigt werden, wenn man sich bei einem Affiliate-Netzwerk angemeldet hat. Zur Auswahl stehen hierbei Affilinet und Adcell. Mit abgeschlossener Integration der Werbemittel, können Besucher an fun4you.de weitergeleitet werden. Dieser Vorgang wird getrackt. Sollten die Besucher also Erlebnisgeschenke kaufen, erhält man für diese eine prozentuale Provision. Die auf diese Weise erwirtschafteten Einnahmen werden einem dann auf Affilinet oder Adcell gutgeschrieben. Von dort aus können Sie dann ausgezahlt werden, sofern die Mindestauszahlungsgrenze erreicht wurde.

 

Diese Werbemittel stehen Ihnen zum Einbinden zur Verfügung

Ein anständiges Werbemittelkontingent darf bei einem guten Partnerprogramm auf keinen Fall fehlen. Das ist bei Fun4You auch glücklicherweise nicht der Fall. Es stehen ausreichend Werbemittel zur Verfügung, die teilweise auch wirklich konversionsstark sind. Besonders gefallen uns dabei die verfügbaren Banner. Wie diese in etwa aussehen können, lässt sich wunderbar am beigefügten Screenshot erkennen. Das Banner verleitet den Besucher förmlich dazu sich das Angebot von Fun4You näher anzusehen. Solche Banner gibt es übrigens auch in anderen Variationen, sodass wunderbar (andere) spezifische Erlebnisse beworben werden können. Textlinks stehen übrigens auch zur Verfügung. Wer es also eher klassisch mag, hat auch hier ausreichend Möglichkeiten.

 

Was für Provisionen Ihnen als Affiliate geboten werden

Fun4You bietet wirklich anständige Provisionen. Am wenigsten erhalten dabei Cashback- und Gutscheinportale. Diese müssen sich mit 5% Provision zufriedengeben, was übrigens gar nicht einmal so übel ist. Zumal hier natürlich bedacht werden muss, dass die Konversion unter Umständen sehr stark ist. Von der fixen Provision her, haben es Standardpartner aber definitiv besser. Diese dürfen sich nämlich über 10% pro Buchung freuen. Das Provisionsmodell belohnt allerdings erfolgreiche Partner, sodass man in eine höhere Provisionsklasse aufsteigen kann.  Ab einem monatlichen Umsatz über 1000 Euro, was im Grunde gar nicht so schwer zu erreichen ist, gibt es bereits eine Vergütung in Höhe von 15%. Selbst die Höchstprovision ist realistisch schaffbar. Hierfür ist nämlich „nur“ ein monatlicher Umsatz ab 2500 Euro vonnöten. Schon darf man sich über eine Provision von 18% freuen. Diese hat es definitiv in sich.

 

Warum eine Partnerschaft mit Fun4You sich sonst noch lohnt

Unserer Ansicht nach sind die gebotenen Provisionen bereits Grund genug, um als Partner von Fun4You einzusteigen. Es gibt allerdings noch weitere gute Gründe. Einer davon ist zweifelsohne die unglaublich geringe Stornoquote. Diese beträgt unter 1% und garantiert somit fast schon, dass jede Buchung sich qualifiziert und einem eine Provision einbringt. Hinzukommt noch die hohe Konversionsrate, die ebenfalls dazu beitragen kann, dass die monatlichen Einnahmen in die Höhe steigen. Auch das Produktsortiment ist reichhaltig und umfasst über 1000 spannende Erlebnisse. Ganz zu schweigen von den zahlreichen Werbemaßnahmen (z. B. Luftwerbung), von denen auch Sie als Partner profitieren. Zusätzlich zu alledem steht noch ein persönlicher Support zur Verfügung. Dieser kann einem bei auftretenden Problemen oder Rückfragen zur Seite stehen.

Registrierung

Melden Sie sich jetzt bei Bonus-Bunny an!
Dein Benutzername:
Deine E-Mail Adresse:
E-Mail Adresse wiederholen:
Passwort:
Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere diese. Ich stimme außerdem zu, dass Bonus Bunny mich über neue Aktionen von Werbekunden und Möglichkeiten um Geld zu verdienen per Info-Mails informiert.

©Bilder: Pixabay, Screenshot Majestic

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.