Als Partner von AIDA Cruises traumhafte Kreuzfahrten vermitteln und super Provisionen erhalten

 

aida screenshot 1

Reiseportale im Internet sind sehr beliebt und bieten Affiliates eine gute Möglichkeit Geld zu verdienen. Allerdings muss man nicht immer Pauschalreisen oder Flüge bewerben. Es gibt nämlich auch andere Optionen wie z. B. Kreuzfahrten. Solche können eine Menge Geld einbringen. Vor allem dann, wenn man seine Partner bedacht wählt. Empfehlenswert finden wir hier unter anderem AIDA Cruises. Hierbei handelt es sich um den Marktführer in Deutschland, der sogar eine der modernsten und umweltfreundlichsten Flotten der Welt zu bieten hat. Grund genug sich das Partnerprogramm etwas näher anzusehen.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Eine Reisewebseite mit Schwerpunkt Kreuzfahrten erstellen
  2. Beim Affiliate-Netzwerk Awin anmelden
  3. Auf Einrichtung seines Kontos warten
  4. Sich für das Partnerprogramm von AIDA Cruises bewerben
  5. Innerhalb der nächsten drei Tage freigeschalten werden
  6. Zugriff auf Werbemittel erhalten und diese einbinden
  7. Seine Besucher auf aida.de weiterleiten
  8. Für jede Buchung eine Provision erhalten
  9. Sich mit AIDA Cruises ein passives Einkommen aufbauen

So nehmen Sie am Partnerprogramm von AIDA Cruises teil und verdienen damit Geld

 

Wer Partner von AIDA Cruises werden möchte, muss diesen erst einmal etwas vorzuweisen haben. Im Grunde genügt dabei bereits eine klassische Reisewebseite. Diese muss soweit nichts Besonderes sein, sollte aber bestenfalls einige Besucher aufweisen und den Fokus auf Kreuzfahrten legen. Sobald diese Webseite aufgebaut wurde, muss man sich bei Affiliate-Netzwerk Awin anmelden. Awin beinhaltet unter anderem Zanox, dass den meisten Affiliates bekannt sein dürfte. Sobald das Awin-Konto eingerichtet wurde, kann man sich für das Partnerprogramm von AIDA Cruises bewerben. In der Regel wird man innerhalb der nächsten drei Tage freigeschaltet.

 

Sobald die Anmeldung durch ist, erhält man Zugang zu den gebotenen Werbemitteln. Diese gilt es nun auf seiner Webseite einzubinden. Zur Auswahl stehen klassische Produkt- und Textlinks, sowie natürlich auch Banner. Sollte nun ein Interessent diese anklicken und automatisch auf die Seite aida.de weitergeleitet werden, kann man Geld verdienen. Der Interessant muss dafür nur eine der Reisen buchen. Schon darf man sich über eine anständige Provision freuen. Allerdings nur dann, wenn die Reise vollständig bezahlt wurde. Bei einer Stornierung gibt es leider keinen Cent. Da das Partnerprogramm über Awin läuft, muss man sich sein Geld auch hier auszahlen lassen. Problematisch ist das allerdings nicht. Schließlich handelt es sich um einen renommierten Anbieter.

 

Was AIDA Cruises für Provisionen zahlt

AIDA Cruises vergütet seine Affiliates mit prozentualen Provisionen. Diese betragen bis zu 6% und richten sich nach dem Portal, wo die eigene Reiseseite angemeldet wurde. Außer adgoal.de gibt es allerdings (unseres Wissens nach) ohnehin keine Alternative. Daher sollte man zu Awin greifen. Hier beträgt die Provision nämlich fixe 6%. Angesichts der Preise, die für eine Kreuzfahrt fällig werden können, lässt sich auf diese Weise ein ordentlicher Batzen Geld verdienen.

 

Wir möchten dafür ein kleines Rechenbeispiel aufführen. Diese 11-tägige Kreuzfahrt durch die Ostsee ist bereits für 1565 Euro zu haben. Sollte sie von einem vermittelten Kunden gebucht und bezahlt werden, erhält man seine Provision. Bei 6% darf man sich dabei über 93,90 Euro freuen. Das sind immerhin fast 100 Euro. Eine happige Provision. Dabei handelt es sich allerdings noch keineswegs um eine besonders teure Kreuzfahrt. Ganz im Gegenteil sogar. Angeblich liegt der durchschnittliche Preis bei 2700 Euro.          So gesehen ist auch eine durchschnittliche Provision von 162,00 Euro möglich! Wenngleich man hiervon nicht ausgehen sollte, verdeutlich das doch sehr gut, wie sehr sich das Partnerprogramm lohnen kann.

 

In Einzelfällen kommt es übrigens auch vor, dass Menschen eine Weltreise buchen. Diese 116-tägige Weltreise kostet 16740 Euro. Sollte man das Glück haben diese Reise zu vermitteln (theoretisch kann man diese auch gezielt promoten), erhält man eine unglaubliche Provision in Höhe von 1004,40 Euro. Das ist mehr als sehr viele Affiliates im Laufe eines Monats verdienen. Der Spielraum ist also enorm.

Darum lohnt es sich Partner von AIDA-Cruises zu werden

Der wohl ausschlaggebendste Grund eine Partnerschaft mit AIDA einzugehen sind deren Provisionen. Es gibt allerdings noch einige weitere, die für eine langfristige Partnerschaft sprechen. Vorteilhaft ist beispielsweise, dass die Webseite übersichtlich gestaltet und eine schnelle, problemlose Onlinebuchung möglich ist. Zudem werden die Buchungen recht schnell abgewickelt. Dasselbe gilt für die Ausschüttung der Provisionen. Sobald das Geld des Kunden bei AIDA Cruises eingegangen ist, wird einem die Provision auf Awin gutgeschrieben. Des Weiteren gibt es regelmäßig Endkunden-Aktionen, die sich vorteilhaft auf die eigenen Einnahmen auswirken können.

Sollte man bei den Werbemitteln auf Banner zurückgreifen wollen, gibt es allen Grund zur Freude. Diese sind nämlich sehr schön gestaltet und darüber hinaus noch recht konversionsstark. Bei Problemen oder Rückfragen greift man einfach auf den persönlichen Support zurück. Aber auch der regelmäßige Newsletter kann hilfreich sein, da er aktuelle Informationen und Angebote beinhaltet. Es gibt also wirklich einiges was für eine Partnerschaft mit AIDA Cruises spricht. Arbeiten Sie also am besten noch heute auf Ihr passives Einkommen hin. Es lohnt sich!