Als Affiliate von 360Living mit dem Vertrieb von Möbeln und Wohnbedarf Geld verdienen

%

SERIÖSITÄT

%

LUKRATIVITÄT

%

NACHHALTIGKEIT

Schitt für Schritt Anleitung:

  1. Eine Partnerwebseite mit Schwerpunkt Möbel und/oder Wohnbedarf aufbauen
  2. Seine eigene Webseite optimieren und konstante Besucherzahlen aufweisen
  3. Sich beim Affiliate-Netzwerk Affilinet anmelden
  4. Für das Partnerprogramm von 360Living bewerben
  5. Nach kurzer Zeit angenommen werden und Zugang zu den Werbemitteln erhalten
  6. Gebotene Werbemittel auf seiner Partnerwebseite integrieren
  7. Potentielle Kunden an 360living.de weitervermitteln
  8. Für jede Anmeldung und jeden Kauf eine Provision erhalten
  9. Seine erwirtschafteten Einnahmen über Affilinet auszahlen lassen

360Living ist ein Berliner Startup-Unternehmen, dass Möbel und diverse Wohnaccessoires vertreibt. Es besteht seit 2016 und ist somit ein recht junges Projekt. Daher ist es auch verwunderlich, dass 360Living bereits ein Partnerprogramm zur Verfügung stellt. Dieses ist gar nicht so übel und kann im Grunde mit den konkurrierenden Programmen der größeren Möbelhäuser mithalten. Besonders das Vergütungsmodell ist interessant und scheint großes Potential zu haben. Es gibt aber noch einige weitere Gründe, die prinzipiell für einen Einstieg als Partner sprechen.

Voraussetzungen um am Partnerprogramm von 360Living teilnehmen zu können

Ein Beitritt als Partner von 360Living ist nicht mit allzu vielen Hürden verbunden. Wichtig ist, dass die Partnerwebseite thematisch passt und optisch einigermaßen etwas hermacht. Besondere Teilnahmebedingungen gibt es dabei nur wenige. Einzige Voraussetzung ist, dass keine politischen, erotischen, pornographischen, gewalt- und drogenverherrlichenden, sowie auch strafrechtlich relevante Inhalte vorhanden sind. Abgesehen davon werden jedoch im Grunde alle Inhalte zugelassen. Es ist also z. B. möglich ein größeres Produktportal zu bewerben, in dem Möbel nur bedingt eine Rolle spielen. Hier besteht aber natürlich keine Garantie, dass man auch tatsächlich angenommen wird. Mit einer reinen Möbelseite stehen die Chancen natürlich etwas besser.

 

 

So werden Sie zum Affiliate-Partner von 360Living

Sobald die eigene Partnerwebseite steht, muss man sich bei Affilinet anmelden. Wie es auch bei vielen anderen Partnerprogrammen der Fall ist, läuft nämlich auch das von 360Living über das Affiliate-Netzwerk. Eine Anmeldung über ein anderes Netzwerk ist derzeit leider nicht möglich. Unserer Ansicht nach gehört Affilinet aber auch zu den besten Anbietern, weswegen dies ohnehin unproblematisch sein sollte.

Auch sonst läuft das Partnerprogramm von 360Living so ab, wie man es von den meisten anderen Affiliate-Programmen gewohnt ist. Als erstes gilt es diverse Produkte von 360Living auf seiner Partnerwebseite zu bewerben. Was das für Produkte sind, hängt dabei vom eigenen Ermessen ab. Im Grunde kann nämlich alles angeboten werden, was sich im Produktsortiment befindet. Die Einbindung der Produkte erfolgt dabei durch klassische Textlinks. Alternativ können aber auch andere Werbemittel genutzt werden.  Eine potentielle Möglichkeit sind hier beispielsweise Banner. Durch die eingebundenen Werbemittel gelangen Besucher auf 360living.de. Hier können sie sich nun anmelden und natürlich auch einkaufen. Für beides erhält man eine Provision. Die dadurch erzielten Einnahmen kann man sich dann problemlos über Affilinet auszahlen lassen.

 

Mit diesen Provisionen dürfen Sie als Partner rechnen

360Living vergütet seine Partner für Leads und Sales. So erhält man für jede Anmeldung eine fixe Provision von 1,50 Euro. Hinzukommen generierte Verkäufe, die mit einer prozentualen Provision vergütet werden. Für Neukunden beträgt diese ganze 10%. Da es sich bei den meisten vermittelten Käufern um solche handeln dürfte, darf man also in der Regel mit einer recht hohen Provision rechnen. Selbst für Bestandskunden gibt es immerhin 6%. Auch das ist bereits recht ordentlich. Lediglich beim Bewerben von Gutscheinen ist die Provision deutlich geringer – diese beträgt nämlich gerade einmal 2%. Unter Umständen kann es sich trotzdem lohnen Gutscheine auf seiner Webseite anzubieten, da diese sehr konversionsstark sein können.

 

Mit diesen Provisionen dürfen Sie als Partner rechnen

360Living bietet recht anständige Provisionen. Sollte man mit diesen allerdings nicht einverstanden sein, so hat man die Möglichkeit ein individuelles Vergütungsmodell auszumachen. Diese Form der individuellen Kooperation ist durchaus interessant. Jedoch kommt sie eigentlich nur dann infrage, wenn man eine gewisse Reichweite besitzt und es somit auch für 360Living interessant ist, einem bessere Vergütungen zu bieten. Doch die Provisionen sind nicht der einzige Grund, um als Partner einzusteigen. Auch der überdurchschnittliche Warenkorb und die geringe Stornoquote sprechen dafür. Hinzukommt noch die Cookie-Laufzeit, die mit 40 Tagen überdurchschnittlich gut ist. Viele Partnerprogramme auf Affilinet bieten nämlich nur 30 Tage.

Auch die stets aktuellen Werbemittel sind nicht von schlechten Eltern. Selbst umfangreiche und individuelle Produktdaten sind enthalten. Zu guter Letzt sollte man noch anmerken, dass 360Living seinen Affiliates professionelle und persönliche Ansprechpartner zur Verfügung stellt. Diese sind zwar ohnehin üblich, jedoch dennoch nicht selbstverständlich. Bei einigen Partnerprogrammen steht nämlich kein oder nur ein halbherziger Support zur Verfügung. In einigen (seltenen) Fällen ist sogar das Erarbeiten eines bestimmten Status nötig, um auf den gebotenen Support zurückgreifen zu können.

 

Was gegen eine Partnerschaft spricht

Obwohl man als Affiliate von 360Living zahlreiche Vorteile genießt, gibt es dennoch auch Gründe, die gegen eine Partnerschaft sprechen. Einer davon ist, dass Möbel in vielen Fällen verhältnismäßig schlecht konvertieren. Viele Partner im Möbelbereich haben mit Konversionsraten von 0,5% bis 1,0% zu kämpfen, obwohl sie eine saubere und gut besuchte Partnerwebseite besitzen. Das hängt schlicht und einfach damit zusammen, dass viele Menschen es weiterhin vorziehen Möbelhäuser aufzusuchen, als ihre Wohnungseinrichtung über das Internet zusammenzukaufen. Außerdem sollte man bedenken, dass es sich bei 360Living um ein recht junges Projekt handelt. Trotz des bisherigen Erfolges besteht somit ein gewisses Risiko. Schließlich kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Unternehmen zusammenbricht. Das ist gerade zwecks Nachhaltigkeit ein ernstzunehmendes Problem.

Registrierung

Melden Sie sich jetzt bei Bonus-Bunny an!
Dein Benutzername:
Deine E-Mail Adresse:
E-Mail Adresse wiederholen:
Passwort:
Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere diese. Ich stimme außerdem zu, dass Bonus Bunny mich über neue Aktionen von Werbekunden und Möglichkeiten um Geld zu verdienen per Info-Mails informiert.

©Bilder: Pixabay, Screenshot Majestic

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.